Praktikum

Ein Praktikum dient zum Erwerb von Kenntnissen, Fertigkeiten und Erfahrungen
in betrieblichen Arbeitsprozessen. In allgemein bildenden Schulen dienen diese
Lernphasen als Ergänzung des Prozesses der Arbeitsweltorientierung
und Berufswahlentscheidung. Einige Schulabschlüsse erfordern verpflichtende
Praktikumszeiten. Praktika sind Bestandteil der Berufsausbildungsvorbereitung,
dienen der Vertiefung schulischer Ausbildungen durch betriebliche
Anwendung des erworbenen Wissens. Studiengänge werden durch Zeiten
im Betriebsablauf ergänzt und oft dient ein Praktikum zur Überbrückung
zwischen einem abgeschlossenen Qualifizierungsprozess und dem Beginn
eines Arbeitsverhältnisses.

Durch die Anwendung von Qualifizierungsbausteinen werden Praktikumsphasen strukturiert, dokumentiert und zertifiziert.